Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten tagt an der OTH Amberg-Weiden

E-Beratung, Clearingstelle für sexuelle Beratung und Mobbing, Frauenförderprogramme – das waren die wesentlichen Themen bei der 65. Sitzung der LaKoF Bayern/HAW (Landeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Bayerischen Hochschulen). Alle Hochschulfrauenbeauftragten der bayerischen Hochschulen für Angewandte Wissenschaften und einige ihrer Mitarbeiterinnen folgten der Einladung der Sprecherin der LaKoF Prof. Dr. Christine Süß-Gebhard an die OTH Amberg-Weiden, die in diesem Jahr Gastgeberin war.

Zentrale Punkte der zweitägigen Tagung waren neben einem Vortrag von Prof. Dr. Richard Reindl, Leiter der Studienwerkstatt Onlineberatung Nürnberg, zum Thema „Einführung in die E-Beratung“ die mögliche Einrichtung einer Clearingstelle für sexuelle Beratung und Mobbing. Im Fokus des zweiten Tages standen allgemeine Themen der LaKoF. Hier wurden über den aktuellen Stand der LaKoF-Förderprogramme, Ausblick auf Aktivitäten der Hochschulen, gesetzliche Vorgaben sowie weitere gemeinsame langfristige Zielsetzungen zum Thema Frauenförderung besprochen und vorgestellt.

Zukünftige Termine
Virtueller Informationsabend "HAW-Professorin werden!“ 24.06.2020 18:30 (Europe/Vienna) — TH Rosenheim-Online
Landeskonferenz am 3.Juli 2020 online 03.07.2020 (Europe/Vienna) — Online
Seminar/Berufsziel: HAW-Professorin 23.10.2020 (Europe/Vienna) — Hochschule Würzburg-Schweinfurt (Standort Würzburg)
Vergangene Termine
Zukünftige Termine…